Geprüfte Qualität

1 - 24 von 254 Produkte

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 11

Sportgeräte für zu Hause oder das Fitnessstudio

Fit bleiben, Kraft aufbauen oder Ausdauer verbessern: Welches Trainingsziel haben Sie? Mit den Sportgeräten von expondo kommen Sie Ihrem Ziel näher. In unserem Shop finden Sie zahlreiche moderne und hochwertige Geräte, die Sie schnell aufbauen und kinderleicht bedienen. Das passende für Sie ist sicher auch dabei.

Welches Sportgerät hilft beim Abnehmen?

Die erste Hürde beim Abnehmen ist bei vielen Menschen der innere Schweinehund. Deshalb empfehlen wir Ihnen Sportgeräte, die Ihnen den Einstieg in ein regelmäßiges Training erleichtern. Dazu gehört Ausstattung für das Ausdauertraining. Wählen Sie ein Gerät, mit dem Sie gelenkschonende Bewegungen durchführen.

Schritt 1: Sanfter Einstieg mit Ausdauertraining

Auf dem Heimtrainer radeln Sie in angenehmen, fließenden Bewegungen gemütlich einige Hundert Kalorien weg – ohne Druck, wann immer Sie möchten. Wer lieber spazieren oder wandern geht, wählt einLaufband. Schon kurze Touren genügen, um den Stoffwechsel und damit die Fettverbrennung anzukurbeln. Der Vorteil dieser Geräte: Sie ermöglichen einen sanften Einstieg in den Sport und lassen sich prima nutzen, während die Lieblingsserie oder gute Musik läuft.

Wem Laufen oder Radfahren zu langweilig ist, der sollte ein Fitness-Trampolin ausprobieren. Auf den modernen Sportgeräten steigern Sie neben Ihrer Ausdauer auch spielerisch Ihre Kraft, Koordination und Beweglichkeit.

Schritt 2: Mit Muskeln mehr Kalorien verbrennen

Wer Muskeln aufbaut, stärkt den ganzen Körper und verbrennt mehr Kalorien – auch, wenn Sie gerade nicht trainieren. Mit Krafttraining steigern Sie Ihren Grundumsatz deutlich. Stemmen Sie dazu entweder anKraftstationen oder Hantelbänken Gewichte, je nachdem, wieviel Platz Sie in Ihrem Fitnessraum haben.

Spielerischer setzen Sie Ihre Muskeln beim regelmäßigen Boxtraining ein. Ein Boxsack passt in die meisten Haushalte und lädt zu kräftigen Schlägen ein. Das macht nicht nur Spaß, sondern hilft auch beim Stressabbau.

Sportgeräte, die Spaß machen

Sie wollen nicht nur schwitzen, sondern vor allem Freude am Sport haben? Dann schauen Sie sich unsere Outdoor- und Spielgeräte an. Auf der Slackline trainieren Sie spielerisch Ihr Gleichgewicht , während Sie auf einem Gartentrampolin in luftige Höhen springen. Mit einem Basketballkorb oder Fußballtor laden Sie zudem Ihre Liebsten zu Spiel und Spaß an der frischen Luft ein.

Allen Wasserratten empfehlen wir Geräte für den Wassersport. Unsere SUPs (Stand Up Paddleboards) sind in wenigen Minuten aufgeblasen und einsatzbereit. Ob für den Leistungssport oder einen entspannten Ausflug – die stabilen Boards sind für alle Gewässer geeignet und lassen sich leicht transportieren.

Sportgeräte für zu Hause

Fitnessgeräte für zu Hause sind ein Muss für alle, die fit bleiben wollen. Die Vorteile der Geräte: Sie sind kompakt, bedienfreundlich und jederzeit einsatzbereit. Bei viel Platz, beispielsweise in der Garage oder einem eigenen Raum, finden Laufband und Crosstrainer oder auch Kraftstationen und Gewichte Platz.

Sport ist aber auch auf kleinem Raum möglich. Zu den beliebtesten Sportgeräten für wenig Platz gehören:

  • Turnmatten : Auf einer Matte führen Sie bequem Übungen mit dem eigenen Körpergewicht aus – ideal für Yoga, Pilates und Übungen aus der Physiotherapie.
  • Steppbretter : Die kompakten Stepper laden zu unzähligen Übungen für die Beine ein. Achten Sie auf höhenverstellbare Modelle, sodass Sie die Intensität der Übungen verändern können.
  • Kurzhanteln oder Gewichtswesten : Mit Hanteln trainieren Sie gezielt bestimmte Muskeln. Körpernahe Zusatzgewichte hingegen intensivieren sowohl das Kraft- als auch das Ausdauertraining. Beide Produkte lassen sich, je nach Modell, individuell anpassen.

TIPP : In unserem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Ihr heimisches Fitnessstudio einrichten, auch bei wenig Platz.

Sportgeräte bei Rückenschmerzen und Co.

Sport beugt vielen Schmerzen vor. Doch nicht jede Art von Bewegung ist geeignet, wenn es bereits im Körper zwickt. Ob bei Schmerzen im Rücken, im Nacken, in den Gelenken oder insgesamt bei einer eingeschränkten Bewegungsfähigkeit – gehen Sie beim Training vorsichtig und langsam vor. Bei akuten Schmerzen bitte nicht weitertrainieren.

Sport für den ganzen Körper

Im Allgemeinen gilt das Ausdauertraining als schonend. Fahrradfahren, Laufen oder auch Schwimmen eignen sich hervorragend, um den Halteapparat behutsam zu trainieren. Als Sportgeräte empfehlen wir Heim- und Crosstrainer mit einer hohen Schwungmasse. Bei diesen Modellen stellen Sie den Widerstand stufenlos ein und führen besonders geschmeidige Bewegungen aus.

Beim Rückenschwimmen und bei der Wassergymnastik trainieren Sie sanft alle stützenden Muskeln. Oder Sie stärken mit kreisenden Bewegungen beim Paddeln, in einem Schlauchboot oder auf dem SUP-Board, sitzend bzw. stehend Ihren Oberkörper.

Sport für einzelne Muskelgruppen und Balance

Mit Yoga und sanften Dehnungsübungen beugen Sie Schmerzen vor und gewöhnen Ihre Muskeln langsam wieder an die Bewegung. Mit einer weichen Turnmatte führen Sie diese Übungen bequem zu Hause durch.

Ihre Tiefenmuskulatur und damit Ihre Balance verbessern Sie mit Übungen auf einem wackeligen Untergrund. Dabei kann eine Vibrationsplatte helfen. Die Platte rüttelt Sie, je nach gewählter Stufe, leicht durch. Das regt die Durchblutung an und entspannt die Muskeln.

Fit werden mit expondo

Was trainieren Sie heute: Bauch, Beine, Po oder doch Muskeln in Schultern und Armen? Was auch immer Sie stärken möchten, wir haben das passende Sportgerät für Sie. Stöbern Sie durch unsere große Auswahl an hochwertigen Sportgeräten für zu Hause oder das Fitnessstudio. Immer mit dabei: kostenloser Versand, 30 Tage Rückgaberecht und exzellenter Service!